Es muss mehr bei den Öffentlichen Verkehrsmitteln investiert werden!

Oft sind kleine und ablegende Orte nur schwer zu erreichen, hat man den Bus verpasst so sind dann Wartezeiten von einer Stunde. Aber auch in den Preisen und Tarifverbunde muss etwas getan werden.

Wenn ich mit dem Bus in meiner Stadt fahre ist die Fahrzeit 10 min. und es Kosten eine Einfache-Fahrt 2,70 Euro. Das bedeutet Hin- und zurück 5,40 Euro für 20 Minuten für eine Person.
Mit dem Auto benötige ich weniger Zeit und ein Parkplatz kostet mich weniger als die Hälfte und ich bin flexibel und zum selben Preis kann ich Freunde mitnehmen.

Wenn wir die Autos aus der Stadt haben möchten, dann müssen die Öffentlichen Verkehrsmittel günstiger werden und besser Verbindungen haben !!!

Der Öffentliche Personennahverkehr in Deutschland bleibt chronisch unterfinanziert – obwohl er von immer mehr Menschen genutzt wird!
Das darf nicht sein! Wir Freie WÄHLER fordern einen verlässlichen und voll finanzierten Personennahverkehr – gerade auch auf dem Land!

 

Öffentliche Verkehrsmittel werden immer stärker genutzt, die Preise steigen. Aus Sicht der Branche reichen die Einnahmen dennoch nicht.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/nahve…

Veröffentlicht von

Bernd Kirmes

Bernd Kirmes Freie Wähler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.